Das Gold jenseits der Grenze

20-02-2020 / Thomas Piesbergen
neuer Artikel lies alles über die Kunst

Eröffnungsrede zur Austellung "Elke Suhr – Die Sache mit dem Gold"   Als Francisco Pizarro im Jahr 1531 mit kaum mehr als 170 Soldaten in das Reich des Inkas Atahualpa kam, brachte er nicht nur zahlreiche Krankheiten mit, die maßgeblich dazu beitrugen das damals größte Weltreich in weiter weiter

Pelzbeine oder „Schmuck ist Schutz“

04-02-2020 / Lisa Klosterkötter
neuer Artikel lies alles über die Kunst

Energie, die in Dinge fließt – Schmuck ist Schutz – numinos – Mysterium des Erschreckens und der Faszination. Linda Christanell Das Fellkleid ist Haut und Hülle zugleich. Ein Pelz kann über den Körper getragen oder aus ihm entwachsen sein. Er ist ein Symbol für Macht und Stärke, Gegenstand weiter weiter

Kurzer Gedanke zur Erschwerung der Welt anhand von Harris-Tweed

20-01-2020 / Patrick Holzapfel
neuer Artikel lies alles über die Kunst

Der originale Harris Tweed ist Ausdruck einer unvermeidbaren Orientierungslosigkeit. Nein, es geht nicht um das Textil selbst, auch wenn die ineinander verlaufenden Formen und Tönungen der Wolle, die unbezwingbaren Labyrinthe der Tartans, die wellenartigen Verstrickungen verwobener Verspieltheit durchaus den neugierig Blickenden weiter weiter

Das Überschreiten einer Grenze

09-12-2019 / Felix Egle
neuer Artikel lies alles über die Kunst

“Power is an artefact. As designed as any object. And it´s ordinary. It does not flow from top down. [...] The closer we read the everyday world around us, the closer we come to understand the techniques, effects and consequences of power. An the more we zoom in we discover that we are not just exposed to power, we are it’s very weiter weiter

Soll ich mir nun Zeit für Brot nehmen oder bin ich dann selber schuld, wenn ich Osteoporose bekomme?

01-08-2019 / Lisa Wiedemensch
neuer Artikel lies alles über die Kunst

Neulich war ich in einer Bäckerei, in der ich mir laut Namensgebung mal anständig „Zeit für Brot“ nehmen sollte. Die Brote sahen so aus, als hätte man sie gebacken und dann stundenlang ins Regal gemalt. Nachdem der zu zahlende Preis in meinen Gehörgängen eintraf und in Schock umcodiert wurde, weiter weiter